Wir dürfen die Aikido Lehrerin Anna Jacobsen bei uns mit ihrem Seminar „fallen und aufstehen“ begrüßen!

Fallen und Aufstehen

Wenn wir das Gleichgewicht verlieren, drohen Sturz und Verletzungen. Doch können wir unseren Körper schulen, sicher zu Boden zu gehen und mühelos wieder aufzustehen. Das Seminar beschäftigt sich mit verschiedenen Aspekten des Fallens: Es erforscht, wie wir in Balance bleiben, macht uns mit dem Boden vertraut und beleuchtet verschiedene Möglichkeiten, den Höhenunterschied zwischen Stehen und Liegen mit Leichtigkeit zu überwinden.

Kleine Kinder sind Meister im Fallen. Wenn sie das Laufen erlernen, verlieren sie das Gleichgewiht, fallen um, stehen wieder auf und üben weiter; meistens erschrecken sich die Erwachsenen, die dabei zusehen, mehr als sie.

So entspannt gechen große Menschen meistens nicht mehr zu Boden. Mit dem Wachsen verlieren wir die Fähigkeit, unbefangen zu fallen. Wir sind es nicht mehr gewohnt, uns auf dem Boden zu bewegen, und tragen Körpererinnerungen von Stürzen mit uns herum, bei denen wir uns weh getan haben. Wir haben sogar Angst vor dem Fallen, wir erschrecken, wenn wir Stolpern oder das Gleichgewicht verlieren, verkrampfen und tun uns weh.

Das Seminar erforscht verschiedene Aspekte des Fallens. Ziel ist es, den Teilnehmenden eine neues Verständnis zu erschließen – vom gefürchteten Sturz zum vertrauensvoll zu Boden gehen. Dazu dienen ergonomische Bewegungsabfolgen, die langsam und mit genauer Aufmerksamkeit ausgeführt werden.

Um weich und sicher zu fallen, müssen wir unseren Körper über eine Weile entsprechend schulen,

denn im Fall eine Falls geschieht alles so schnell, das wir nicht bewusst reagieren können. Deshalb sind die Übungen so angelegt, dass die Teilnehmenden sie mit nach Hause nehmen und dort weiter studieren können.

Im ersten Teil des Kurses begeben wir uns auf den Boden. In unseren ersten Lebensjahren entwickeln wir uns von Liegenden zu Stehenden, und wir wollen diese Entwicklung noch einmal nachvollziehen, denn wer bequem aufstehen kann, findet leichter den Weg nach unten. Die einfachen Bewegungsabläufe vom Liegen ins Sitzen und Sitzen ins Stehen und Gehen können auch zu Hause auf dem Bett oder Teppich ausgeführt werden.

Im zweiten Teil entdecken die Wirkung der Schwerkraft und experimentieren damit, wie man den direkten Fall verlangsamen kann. Auch hier üben wir zunächst am Boden. Dann schauen wir uns an, was passiert, wenn wir das Gleichgewicht verlieren, und wie wir es wiedergewinnen können.

Schließlich bringen wir die Bewegungsabläufe zum Einsatz, die wir im ersten Teil des Kurses geübt haben und lassen uns fallen – auf den gut gepolsterten Boden des Dojos und mit partnerschaftlicher Unterstützung.

Das Seminar verlangt keine Vorkenntnisse von Falltechniken.

(Text: Anna Jacobsen, www.annajacobsen.de)

https://www.facebook.com/events/1597033060366089/

Zeit: 3.2.18 15:00-18:00 Uhr

Kosten: 40€ p.P.

Ort: Wuway Zentrum Merlostr 2 50668

Anmeldung unter: Info@wuway.de

Tai Ji Kampfkunst Köln