Tui Shou, das sanfte Miteinander im Kampf

Tui Shou, Pushing Hands oder schiebende Hände ist das Kampftraining des Tai Chi Chuan. In dem Tui Shou Kurs geht es um die Anwendungen der Tai Chi Prinzipien und Techniken. Im partnerschaftlichen Training lernen wir die daoistischen Prinzipien nicht nur im Kampf umzusetzen sondern uns das Verständnis dieser Gesetzmäßigkeiten auch im Alltag zunutze zu machen. Was es bedeutet, bei Belastung zu entspannen, Starkes mit Weichem zu besiegen oder selbst in stressigen Situationen ruhig und gelassen zu bleiben.
So wie wir mit dem Trainingspartner über den körperlichen Kontakt kommunizieren, kommunizieren wir im Alltag meistens mit Worten und Gestiken. Tui Shou lehrt uns dabei unser Gegenüber besser verstehen zu können und mit unangenehmen Situationen besser umgehen zu können. Auch lernen wir den Einsatz des Tai Chi Chuan als Selbstverteidigung.
Das Ziel ist es die Dualität mit Hilfe des Prinzips des Nachgebens aufzulösen.

Die Tui Shou Kurse in Köln sind für Anfänger so wie für Fortgeschrittene geeignet, da wir auf jeden Teilnehmer einzeln eingehen, Stärken fördern und Schwächen minimieren.

Das Verständnis des Kampfes als Dialog:

 

Auf eine Frage folgt die Antwort,

 

auf eine Aktion die Reaktion,

 

auf ein Problem die Lösung.

Das bewußte Miteinander

Wir lernen im Tui Shou die Anwendungen aus den Tai Chi Formen locker und miteinander umzusetzen. Neben Hebeltechniken gibt es Schläge und Tritte aber auch Würfe. Im Gegensatz zu vielen anderen Kampfkünsten geht es im Tui Shou und Tai Chi aber in erster Linie um Zentrierung, Fokussierung und Sensibilität. Nicht das Gegeneinander sondern das Miteinander steht im Trainingsmittelpunkt.

Das Vorherahnen der Bewegungen des Partners und das Eröffnen von Möglichkeiten, die der Partner nutzen wird, ermöglicht ein Taktieren ähnlich eines Schachspiels, bei dem man dem Gegner immer zwei Schritte voraus sein sollte.

Die Kampfkunst Tui Shou

Hat man genügend Erfahrung in den Routinen und den Formen gesammelt, kann man mit dem freien Kämpfen beginnen. Hier kommen alle gelernten Fähigkeiten zum Einsatz, da der Partner sich nicht mehr in vorgegebenen Abläufen bewegt, sondern eigenständig agiert. In der Kampfkunst des Tui Shou gibt es verschiedene Regelwerke. Diese reichen von einem eingegrenzten Bewegungsbereich des Huo Bu bis hin zum traditionellen freien kämpfen ohne bestimmtes Regelwerk. Das Freundschaftliche miteinander steht bei uns im Vordergrund, denn nur ein Partner, nicht ein Gegner, kann einem bei der Weiterentwicklung des eigenen Könnens behilflich sein.

Die Struktur des Kontaktes und der Bewegung sind im Tui Shou klar strukturiert:

Grundenergie

zuhören (Ting)
interpretieren (Dong)
neutralisieren (Hua)
ausstoßen (Fa Jing)

Kontaktaufnahme

verbinden (Lian)
folgen (Sui)
annähernd (Zhan)
kleben (Nian)

Bewegungsprinzipien

ausdehnen (Peng)
zurückrollen (Lu)
schieben (Gi)
Sinken (An)

Erweitert

spalten (Lieh)
ziehen (Cai)
Ellbogen(Jo)
Schulter (Kow)

Tai Chi Seminare in Köln, Weiterbildungen und Einzelunterricht!

Business Qi Gong Köln

Wir bieten Tui Shou als Weiterbildung oder als Kurse im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung für Firmen und Büros an.

Tui Shou Köln. In Köln lehren wir Tui Shou auch in Seminaren

Von Zeit zu Zeit bieten wir Tai Chi und Tui Shou Seminare in Köln an, diese entnehmen Sie aus den News.

Peking Tai Chi Köln

Einzelunterricht und Weiterbildungen für Gruppen sind ebenfalls möglich. Hierzu nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.